Picknick im Flussbett

Zum perfekten Tag in der Wildnis gehört auch immer ein Sundowner. Chris hat dafür einen besonderen Platz ausgewählt: Verreaux’s Ridge, ein Felsenkliff, das einsam aus der Ebene herausragt und auf dem ein riesiger alter Baobab-Baum thront. Mehr Romantik ist nicht möglich. Zusammen mit Chris und Dennis, einem Deutschen, der im Rahmen des einjährigen Ecotrainingkurses in Mashatu sein Lodgeplacement absolviert, erklimmen wir das Kliff. Dort genießen wir bei einem fantastischen Sonnenuntergang die von den Männern freundlicherweise hochgeschleppten, eisgekühlten Getränke.

Baobab in Südafrika

Doch es gibt einen weiteren Höhepunkt. Kaum sind wir von unserer Ausfahrt mit dem offenen Jeep zurück, werden wir zu einem stimmungsvollen Barbecue im ausgetrockneten Flussbett gebeten. Eine Kuhle im Flusssand dient als Feuerstelle und drumherum haben sich alle Campteilnehmer mit ihren Stühlen gruppiert. Hier erklärt uns Graham, ein wahres Instructor-Urgestein, den Sternenhimmel der südlichen Halbkugel: Venus, das Kreuz des Südens, das Schwert des Orion… All dies begleitet von den nächtlichen Geräuschen des Busches, eine entrückte Stimmung, ganz anders als bei den spannenden Jadgszenen am Morgen.

Mehr Informationen zu unseren Ranger-Kursen in Südafrika finden Sie in unseren Reiseangeboten.

Kommentar verfassen