Alle Beiträge von cf

Wie die Eisenbahn nach Äthiopien kam

Die Geschichte der ersten Eisenbahnlinie Äthiopiens ist eng verbunden mit Alfred Ilg, einem Schweizer Ingenieur der den äthiopischen Kaiser für seine Vision gewinnen konnte und die Dampflok ans Horn von Afrika brachte. Fast 100 Jahre danach verlieren sich die historischen Spuren im wirtschaftlich boomenden Äthiopien, doch einige wenige Denkmäler erinnern an diese einzigartige Ingeneursleistung.

Eine Begegnung mit der Geschichte der äthiopischen Eisenbahn auf der Stadtrundfahrt durch Addis Abeba. Eine Momentaufnahme von unserer Reise durch Nordäthiopien.

Bahnhof Addis Abeba

Das Hauptgebäude des Bahnhofs in Addis Abeba wurde 1929 fertiggestellt (Foto: Christian Sefrin)

Wie die Eisenbahn nach Äthiopien kam weiterlesen

Naturerlebnis in der Mala Fatra

Vor einiger Zeit meldete ich mich bei Via Verde für eine Wanderreise in die Slowakei an. Ich wollte eine Woche tief in der europäischen Natur verbringen und hatte die Hoffnung, Luchse und Bären zu sehen, wie es in der Reiseankündigung so schön beschrieben war.

Das Naturschutzgebiet Mala Fatra in der Slowakei ist eine sehr ursprüngliche Berglandschaft mit viel Wald und ich freute mich auf geführtes Wandern, Natur- und Tierbeobachtungen.

Das erste außergewöhnliche Exemplar, das mir begegnete, war aber kein Luchs und auch kein Bär, sondern Vlado Trulik, der erfahrene Reiseleiter und Naturschützer, der diese Gruppe wie immer begleitete.

spiese-frs-mittagessen_kleinEin Original: Vlado Trulik

Naturerlebnis in der Mala Fatra weiterlesen

Aserbaidschan 2017 – 1. Tag Boarden

Von Birgit Heinichen

Mein erster internationaler Lufthansa Flug – Baku direkt ab Frankfurt. Kein Umstieg in Richtung Kaukasus: „Premiere“!!! Alles geht gut: pünktlich am Bahnhof, pünktliches Boarden, pünktliche Abfahrt des Busses zum Flugzeug……30 Minuten warten im Bus vor dem Flugzeug und dann … geht es inklusive einer ausführlichen Rundfahrt über das Flugfeld und die benachbarten Gebäude wieder zurück zum Gate!?!

Flug nach Aserbaidschan
Flug nach Baku

In Richtung Baku  herrscht schlechtes Wetter, der Pilot muss deswegen nachtanken, 14 Passagiere des voll besetzten Fliegers müssen am Boden bleiben. 400 € Entschädigung, wenn Sie den gleichzeitig startenden Flug über Istanbul nach Baku nehmen! Gefühlte 100 Aserbaidschaner stürmen gleichzeitig zum Desk der Lufthansa und wedeln mit Ihren Pässen. Die 6 zur Verfügung stehenden Flüge mit der Turkish Airlines sind rasch besetzt. Nun ginge es noch mit Flügen über Moskau mit Aeroflot. Ankunft am nächsten Morgen um 07:00 Uhr. Gähnende Leere…

Es dauert 1 Stunde bis dann auch die letzten Passagiere gefunden wurden, die mit der Geldentschädigung und einer luxuriösen Hotelübernachtung geangelt wurden. Endlich geht es los und … die ganze Aktion hat mir dann einen Fensterplatz eingebracht, statt des für einen nicht Online-Eincheckenden übrig gebliebenen Rest-Mittelplatz.

Bei schönstem Wetter und nach einem weniger ruckelnden Flug als gedacht, lande ich dann in mit 2 Stunden Verspätung gegen 22:00 Uhr in Baku.

Entspannt nach Äthiopien verreisen

Via Verde gewinnt den Tourismus-Preis „Goldene Palme“

Die „Goldene Palme“ wird nicht nur im Rahmen der Filmfestspiele in Cannes verliehen – ein in Deutschland sehr renommierter Tourismus-Preis trägt ebenfalls diesen Titel. Seit 1994 verleiht das Reisemagazin GEO SAISON die „Goldene Palme“ an Reiseveranstalter, die mit ihren Angeboten ungewöhnliche und originelle Wege gehen – wie die Bonner Reiseagentur Via Verde, die nun im Rahmen der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin für einen außergewöhnlichen Trip nach Äthiopien mit der begehrten Trophäe ausgezeichnet wurde.

Goldene Palme 2016

Die Goldene Palme Palme von GEO SAISON ging dieses Jahr an Via Verde Reisen (Foto: Via Verde Reisen)

Entspannt nach Äthiopien verreisen weiterlesen

Armeniens mystisches Stonehenge

Die Megalithfelder in Zorakarer geben der Archäologie seit Jahrzehnten Rätsel auf. Welche Bedeutung hatten diese Steinfelder inmitten einer anmutenden Gebirgslandschaft im Kaukasus nahe der Kleinstadt Sissian?

Eine Momentaufnahme zu unserer Wanderreise Armenien – Im Schatten des Berges Ararat.

Zorakarer

Anmutige Landschaft – Zorakarer im Schatten der mächtigen Gebirgszüge des Kaukasus (Foto: Christian Heinichen)

Armeniens mystisches Stonehenge weiterlesen