Kleines Land, große Vielfalt: Montenegro

Entdecken Sie mit uns das „Land der Schwarzen Berge“! Unsere neue, 11-tägige Wanderstudienreise führt Sie durch Nationalparks, das Durmitor-Massiv, entlang der Adriaküste und durch die Berglandschaft der Balkangebirge. Eine Bootsfahrt auf dem größten See des Balkans steht ebenso auf dem Programm wie Freizeit und Entspannung am Mittelmeer. In Montenegro ist Massentourismus nach wie vor ein Fremdwort. Und hier die frohe Botschaft zum Wochenende: Nur noch eine Doppelbuchung, dann ist unsere Reise vom 3. bis 13. Juni 2016 gesichert! 

 

Montenegro_Schlucht

Die  Tara-Schlucht – die tiefste und längste Schlucht Europas (Foto: Simone Breuer)

Kleines Land, große Vielfalt: Montenegro weiterlesen

Entspannt nach Äthiopien verreisen

Via Verde gewinnt den Tourismus-Preis „Goldene Palme“

Die „Goldene Palme“ wird nicht nur im Rahmen der Filmfestspiele in Cannes verliehen – ein in Deutschland sehr renommierter Tourismus-Preis trägt ebenfalls diesen Titel. Seit 1994 verleiht das Reisemagazin GEO SAISON die „Goldene Palme“ an Reiseveranstalter, die mit ihren Angeboten ungewöhnliche und originelle Wege gehen – wie die Bonner Reiseagentur Via Verde, die nun im Rahmen der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin für einen außergewöhnlichen Trip nach Äthiopien mit der begehrten Trophäe ausgezeichnet wurde.

Goldene Palme 2016

Die Goldene Palme Palme von GEO SAISON ging dieses Jahr an Via Verde Reisen (Foto: Via Verde Reisen)

Entspannt nach Äthiopien verreisen weiterlesen

Armeniens mystisches Stonehenge

Die Megalithfelder in Zorakarer geben der Archäologie seit Jahrzehnten Rätsel auf. Welche Bedeutung hatten diese Steinfelder inmitten einer anmutenden Gebirgslandschaft im Kaukasus nahe der Kleinstadt Sissian?

Eine Momentaufnahme zu unserer Wanderreise Armenien – Im Schatten des Berges Ararat.

Zorakarer

Anmutige Landschaft – Zorakarer im Schatten der mächtigen Gebirgszüge des Kaukasus (Foto: Christian Heinichen)

Armeniens mystisches Stonehenge weiterlesen

Lesung mit der Bestseller-Autorin Kerstin Plehwe

„Die Weisheit der Elefanten“
oder
„Warum es sich lohnt, seine Träume zu leben“

Kerstin Plehwe ist Unternehmerin und erklärte Philanthropin. Ihr Buch „Die Weisheit der Elefanten“, das sie nach einem Ranger-(EcoTraining-)Kurs schrieb, wurde ein Bestseller. Am Montag, 16. November, stellt sie es und sich ab 19 Uhr (Einlass mit einem Empfangsdrink ab 18.30 Uhr) bei Via Verde vor. Der Eintritt ist frei.
Veranstaltungsort: Reisebüro Via Verde, Paul-Kemp-Str. 2a in 53173 Bonn

Als international tätige Top-Beraterin in den Bereichen Politik und Wirtschaft hat Kerstin Plehwe zwei Jahrzehnte lang hinter den Kulissen der Macht gearbeitet. Mit 40 endlich erfüllt sie sich einen Kindheitstraum: Eine Ranger-Ausbildung in Südafrika. Dieses Erlebnis ist am Ende nicht weniger als der Wendepunkt ihres beruflichen und privaten Lebens.

Heute schreibt Kerstin Plehwe Bücher, hilft Menschen dabei, ihre persönlichen Führungspotentiale zu entfalten, und ermutigt dazu, Erfahrungen außerhalb der berüchtigten Komfortzone zu machen und Träume endlich zu realisieren.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Melden Sie sich einfach telefonisch (0228/92616390) oder per E-Mail (reisen@viaver.de) an. Die Frist endet drei Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Herbstlicher Ahrsteig: Wandern mit Via Verde

Die nächste Via Verde-Wanderung in Deutschland findet am Sonntag, 25. Oktober, von 10.30 bis 15 Uhr statt und führt über den fantastischen Ahrsteig. Die Teilnahme ist kostenlos. Nach dem Wandern wollen wir in geselliger Runde essen und trinken.

Unsere Wanderführerin begleitet uns elf Kilometer weit von Bad Neuenahr nach Ahrweiler. Neben landschaftlicher Schönheit erwartet uns ein abwechslungsreiches Szenario: der Reichtum der Weinberge, die Stille des Waldes, die Sanftheit der Wiesen und auf der Zielgeraden die Geselligkeit der Altstadt. In Ahrweiler angelangt, kehren wir in einem Weingut ein, um einen bewegenden Herbsttag stimmungsvoll und kulinarisch abzurunden. Treffpunkt und Endpunkt unseres Ausfluges sind auf die Fahrtzeiten und die Erreichbarkeit mit dem Zug abgestimmt. Wir hoffen auf güldenes Licht!

Treffpunkt:         Bahnhof Bad Neuenahr
Anreise:               mit Zug oder Auto
Start:                    10.30 Uhr
An festes Schuhwerk denken!
Die Teilnahme ist kostenlos.

Melden Sie sich einfach telefonisch (0228/92616390) oder per E-Mail (reisen@viaver.de) unter Angabe Ihrer Telefonnummer an. Wichtig ist auch der Hinweis, ob die Einkehr im Weingut gewünscht ist!

Die Welt ist das Ziel